Lake Louise and Yoho PDF

1885 gegründet und ist damit der älteste Nationalpark Kanadas, der zweitälteste Nordamerikas und drittältester der Welt. Fläche gehört er zu den größeren Nationalparks in den kanadischen Rocky Mountains. Die kanadischen Rocky Mountains sind vor etwa 600 Millionen Jahren durch das Aufeinandertreffen zweier tektonischer Lake Louise and Yoho PDF entstanden.


Dabei wurde der ehemalige Meeresboden nach oben gedrückt. Die Ureinwohner Kanadas lebten seit etwa 11. 000 Jahren in der Gegend des jetzigen Parks. Die ersten Europäer waren im Auftrag der Royal Geographical Society in der Palliser-Expedition unterwegs, um eine Route für die Eisenbahn nach Westen zu suchen. Während des Baus der Canadian Pacific Railway zeigten die Ureinwohner des Gebietes drei Bahnarbeitern die heiße Quelle mit dem Bassin in der Höhle. Die drei wussten sofort, was sie für einen Schatz entdeckt hatten, konnten sich aber über dessen Ausbeutung nicht einigen.

Zwei Jahre später enthob die kanadische Regierung sie dieser Probleme und erklärte zuerst nur eine relativ kleine Region zum Schutzgebiet und am 23. Juni 1887 mit dem Rocky Mountains Park Act zum Nationalpark. Der Banff-Nationalpark ist mittlerweile der Park in Kanadas Rocky Mountains, der am stärksten durch den Konflikt zwischen Naturschutz und Massentourismus geprägt ist. Jährlich besuchen etwa fünf Millionen Menschen den Park. Dabei konzentriert sich der Besucheranstrom auf wenige Punkte und auf die sommerliche Ferienzeit. Aber auch der Wintertourismus hat in dem Gebiet zugenommen, denn es wird zunehmend als Skigebiet erschlossen. Gerade zu dieser Zeit ist das Haupttal des Bow Rivers aber für viele Tiere überlebensnotwendig, so dass man sie in dem 6000-Einwohner-Städtchen Banff häufig antrifft.

Der Straßenausbau hat den Distanzschutz, der das Gebiet weitgehend von menschlicher Nutzung ausgenommen hat, stark reduziert. 1999 wurden erstmals Touristen zu hohen Geldbußen verurteilt, weil sie in warmen Quellen gebadet hatten. Damit hatten sie unwissentlich eine nur hier lebende, und zu dieser Zeit vielleicht noch 1500 bis 15. 000 Exemplare umfassende Schneckenpopulation in Gefahr gebracht. World Heritage Committee, abgerufen am 9.

1990 tagte das World Heritage Committee in Banff, vgl. Convention concerning the protection of the World Cultural and Natural Heritage. Banff: der berühmteste Ort in den kanadischen Rockies. Erläuterungen zur Tierwelt auf Parks canada, engl.